Klima- & Energie Kongress

Meet & Greet zum nachhaltigen Tourismus

Vernetzung, Know-How-Transfer und Wissensvermittlung – für diese Themen steht uns in der Region Zell am See-Kaprun tolle Voraussetzungen zur Verfügung. In Veranstaltungen und KEM Kongressen laden wir andere Regionen ein, vernetzen uns und lernen dazu, wie die Zukunft gelingt.

  • Kommunikation KEM Tourismus Programminhalte
  • Vernetzung mit Stakeholdern aus In- und Ausland
  • Stärkung des Ferry Porsche Congress Centers

Ferry Porsche Congress Center (FPCC)

Mit dem Ferry Porsche Congress Center FPCC im Ortszentrum von Zell am See, das Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Personen ausrichten kann, verfügt die Tourismusregion Zell am See-Kaprun bereits heute über eine entsprechende Kongress Infrastruktur. Nachhaltiges Veranstalten heißt Verantwortung übernehmen: der wirtschaftliche Einsatz von Energie, das Verwenden von Bioprodukten und Produkten aus der Region sind ebenso im Fokus, wie eine Kooperation mit dem Öffentlichen Personennahverkehr – das zeichnet GREEN EVENTS im Ferry Porsche Congress Center aus.

Seit der Verleihung des österreichischen Umweltzeichen an das Ferry Porsche Congress Center Zell am See im September 2013, kämpft das FPCC gegen unnötige Müllberge. Das Umweltzeichen für „Green Meetings“ und „Green Events“ zeichnet Veranstalter aus, die sich um die Verringerung solcher Abfallmengen besonders bemühen- sowohl bei Kongressen als auch bei verschiedensten Events. Umweltzeichen-zertifizierte Caterer und Hotels unterstützen die Veranstalter dabei genauso wie Lieferanten von Getränken in Mehrwegverpackungen oder Umweltzeichen- Druckereien.

Mobilitätskongress in Zell am See-Kaprun

Mit dem seit 2018 jährlich stattfindenden IONICA Mobility Forum in Zell am See-Kaprun, hat sich die Region bereits einen internationalen Stellenwert in Bezug auf die zukünftigen Herausforderungen von Tourismusregionen geschaffen. 2020 findet das IONICA Mobility Forum bereits zum dritten Mal im Ferry Porsche Congress Center statt und bringt wieder namhafte Experten aus dem In- und Ausland und eine breite Besucherschaft aus Mobilität, Industrie, Tourismus und co. zusammen.

Es ist Zeit, den Tourismus und die Themen Mobilität, Energie und Struktur im Tourismus neu zu denken und mit einer breiten Interessengruppe zu diskutieren. Tourismus in Verbindung mit Klimaverträglichkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird immer mehr zur Herausforderung für die gesamte Branche. Seit dem Debüt der IONICA im Jahr 2018 sind über 750 Kongress-Teilnehmer/innen, 77 Speaker und 157 Aussteller/innen dem Ruf der IONICA gefolgt, sich aktiv mit diesen Themen auseinanderzusetzen.

KEM Tourismus Kongress

Im Zuge des Projektes KEM Tourismus sollen die Vorzüge der Kongress-Region Zell am See-Kaprun und im Speziellen jene des Ferry Porsche Congress Center genutzt werden, um einen KEM Tourismus Kongress zu veranstalten. Als Green Event und inmitten einer innovativen Tourismusregion organisiert, findet dieser im Jahr 2022 statt und bringt alle KEM Regionen Österreichs zu einem gemeinsamen Tourismus-Austausch zusammen. Diese Maßnahme, die eigentlich dem Bereich Bewusstseinsbildung zuzurechnen ist, trägt dazu bei, die Ideen/Themen von KEM Tourismus einer breiten Maße an Besuchern und Teilnehmern zugänglich zu machen. Wir wollen unsere Maßnahmen nicht ausschließlich alleine, für uns entwickeln, gute Ideen reifen weiter, wenn man sie mit einer breiten Masse an Expert/innen diskutiert und weiterdenkt. Der Gruppe sämtlicher KEM Regionen wohnt viel Know-How inne, welches für das Kollektiv von Interesse sein kann – dem Netzwerk-Gedanken soll mit dem KEM Tourismus Kongress Rechnung getragen werden!

Unser Ziel

Ziel der Maßnahme ist es, die Maßnahmen, die im Zuge des KEM Tourismus Projektes bearbeitet werden, einer breiten Besucher- und Interessentenschaft zugänglich zu machen. Im Zuge einer großen Veranstaltung zum Beginn des Projektes sollen Einheimische, Unternehmer, Touristiker, Betriebe, Politiker, sowie Pressevertreter die Möglichkeit bekommen, sich über das KEM Tourismus Projekt und die Details zu den einzelnen Maßnahmen zu informieren. Das vordringliche Ziel, Bewusstsein für die Wichtigkeit dieses Projektes zu schüren, wird durch die Veranstaltung unterschiedlicher Formate unterstützt. Man kann sich informieren, vernetzen und eine Meinung bilden.

Ein weiteres wichtiges Ziel dieser Maßnahme ist es, dass das Ferry Porsche Congress Center als Austragungsort namhafter Kongresse weiter zu stärken und bekannt zu machen. Zell am See- Kaprun als Kongressdestination hat großes Potential, vor allem hinsichtlich diverser Gesichtspunkte nachhaltiger Tourismusentwicklung. „Nachhaltiger Kongresstourismus“ funktioniert in Zell am See-Kaprun außerordentlich gut, durch die gute Anbindung an das Netz der ÖBB, der einzigartigen Lage des Bahnhofs im Stadtzentrum und nicht zuletzt durch die Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen vor Ort, ist es Ziel von KEM Tourismus, nachhaltige Kongress Aufenthalte in Zell am See weiter zu fördern und zu vermarkten.